Kreative Retrospektiven

Kreative Retrospektiven Connexxo TrainingWelches ist das allerwichtigste Element für Agilität? Das Potenzial, Prozesse beständig zu überprüfen und anzupassen. Bei Retrospektiven kommen diese Vorgänge am meisten zum Tragen.

Die Voraussetzung dafür, dass ein Team optimal funktioniert, ist ein geeigneter Ablauf von Retrospektiven. Oft ist es entscheidend, dass der Moderator bei der Auswahl des Formates kreativ ist, um das Reflexionspotential des Teams zu fördern.

Aber oft beschränkt sich der Moderator dabei auf nur eine Handvoll gängiger Moderationstechniken und kann damit das volle Potential des Teams nicht wirklich zur Entfaltung bringen.

Dieses zweitägige Training bietet einen Einblick in eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Retrospektiven richtig aufzupeppen: von einer Betrachtung der Rolle des Moderators über verschiedene Taktiken für das Stukturieren von Retrospektiven und Gruppenführung auf hohem Niveau bis hin zu einer Auseinandersetzung damit, wie Veränderungsprozesse stattfinden und wie man sie am besten begleiten kann.

Momentan sind nur In-House Kurse geplant. Bei Interesse an In-House Kursen für Ihr Unternehmen oder um Termine für zukünftige öffentliche Kurse zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte über das untenstehende Formular, damit wir Ihnen aktualisierte Informationen zukommen lassen können.

Kontaktformular Kursanfrage

Kursformat

Der Kurs bietet eine Mischung aus Frontalunterricht, Team Reflexionen und praktischen Übungen, die auf die optimale Integrierung der vermittelten Inhalte in die täglichen Arbeitsabläufe der Teilnehmer abzielen.

Wir arbeiten mit zahlreichen Fallstudien, wenn möglich eingebracht von den Teilnehmern selbst.

Zielgruppe

Dieser Kurs eignet sich besonders für ScrumMaster und Teamleader in Unternehmen, die bereits mit agilen Lösungsansätzen arbeiten oder deren Implementierung planen, und für die Moderation einen wichtigen Teilaspekt ihrer Rolle darstellt.

Agenda

  • Retrospektiven als Werkzeuge für kontinuierliche Verbesserung
  • die Rolle(n) des Moderators
  • Haltung des Moderators
  • Rollenkonflikte: Moderator und Stakeholder
  • die Gruppe erfassen und wahrnehmen
  • Teammoderation: divergente and konvergente Prozesse
  • Was sind die Bedürfnisse Ihre Teams? Veränderungsprozesse begleiten
  • Team Aktivitäten entwerfen
  • Umgang mit Gruppendynamik
  • Strategische Auswahl des geeigneten Formats für Retrospektiven
  • lösungsorientierte Ansätze für Retrospektiven
  • Metaphern in Retrospektiven
  • Praktische Tipps

Kursteilnehmer sollten bereits über grundlegende praktische Erfahrungen in der Moderation von Retrospektiven verfügen, da das Training auf diese aufbaut.

Der Kurs wird auch als In-House Training in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch angeboten.

Die Trainingsunterlagen sind auf Englisch.

Aktuelles Kursangebot

Dieser Kurs wird auch als In-House Training angeboten.

Bei Interesse an In-House Kursen für Ihr Unternehmen oder um Termine für zukünftige öffentliche Kurse zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte über das untenstehende Formular, damit wir Ihnen aktualisierte Informationen zukommen lassen können.

Ihr Name (erforderlich)

Ihre Email (erforderlich)

Ihre Nachricht